Homepage der Imkerei Melissai – Über mich

Bioimkerei Christoph Zahlingen

Christoph Zahlingen

Über mich

Mitte des letzten Jahrhunderts wurde ich in Wien geboren, mit Freude und Interesse nahm ich meine Umwelt wahr, begegnete ihr mit meinen Gedanken und Phantasien, zog mich jedoch auch gerne in meine eigenen Reiche zurück. Früh schon wurde mir bewusst, dass das Unzulängliche einen Teil unserer Lebenswirklichkeit ausmacht, und ich setzte mich damit gedanklich auseinander und erkannte, dass dies eine in sich stimmige Notwendigkeit darstellt.

Mit 12 begann eine neue Phase der Emanzipation vom allgemein als normal Empfundenen. Rasch war mir klar, dass ich nicht im Mainstream zuhause sein konnte und wollte, und dies blieb bis heute so. Bald hielt ich in einem Terrarium eine Vielzahl an Schnecken und erlebte, wie durch Vertiefung in ein Thema allmählich Kompetenz und Urteilsfähigkeit entstehen. Die Fülle der Welt faszinierte mich und Tage und Nächte konnten gar nicht lang genug sein …

Mein Interesse galt allen Lebensbereichen und ließ eigentlich eine berufliche Festlegung nicht zu. So folgten lange Jahre des Schwebens im Reich der Möglichkeiten bis ich dann Anfang 30 entschied, mich beruflich auf die Arbeit mit Bienen zu zentrieren, weil ich sonst mein Leben lang alles gewollt und alles gekonnt, aber nichts getan hätte.

Mitte der 80er Jahre wurde die europäische Biene von der Varroamilbe befallen, die sie ebenso bedrohte wie das heutige Bienensterben. Die Auseinandersetzung mit diesen Infragestellungen der Idylle und das unbedingte Interesse, zukunftsfähige Wege zur Aufrechterhaltung des Lebens auf der Erde zu finden, sind heute das innere Hauptthema meiner Tätigkeit.